Tue. Nov 28th, 2023

Narzissmus ist eine Persönlichkeitsstörung, die viele Aspekte des Lebens eines Menschen betrifft, von seinen Beziehungen bis hin zu seiner Arbeitsleistung. Dieser Zustand ist durch ein grandioses Überlegenheitsgefühl gekennzeichnet, das oft als Arroganz und Eitelkeit angesehen wird. Menschen mit dieser Geisteskrankheit mangelt es auch an Empathie, einer Schlüsseleigenschaft, die es uns ermöglicht, die Bedürfnisse anderer zu erkennen und zu verstehen. Narzissmus kann schwierig zu behandeln sein, es stehen jedoch wirksame Therapiemöglichkeiten zur Verfügung.

Obwohl Narzissmus positive Eigenschaften haben kann (wie Selbstgenügsamkeit und Selbstvertrauen), kann eine Person, wenn er pathologisch wird, eine Vielzahl negativer Verhaltensweisen und Einstellungen zeigen. Narzissten neigen beispielsweise dazu, zwischenmenschlich ausbeuterisch zu sein. Sie nutzen andere zu ihrem eigenen Vorteil aus und erkennen die Bedürfnisse und Gefühle ihrer Mitmenschen nicht und identifizieren sich nicht mit ihnen. Dieser Narzissmus zeigt sich in ihrem Verhalten und in der Art, wie sie über andere sprechen.

Darüber hinaus leben Narzissten in einer Fantasiewelt, die auf Verzerrung und Selbsttäuschung beruht. Sie spinnen selbstverherrlichende Fantasien über grenzenlosen Erfolg, Macht, Brillanz, Attraktivität und ideale Liebe, die sie vor Gefühlen innerer Leere und Scham schützen. Sie sind defensiv und wütend, wenn Fakten oder Meinungen ihre Fantasieblase zum Platzen bringen.

Manche Narzissten zeigen die meiste Zeit ihres Lebens Symptome, aber Narzissmus beginnt typischerweise im Teenageralter oder im frühen Erwachsenenalter. Es handelt sich um eine Erkrankung, die manchmal zusammen mit anderen psychiatrischen Störungen, einschließlich Depressionen und Soziopathie, auftritt. Glücklicherweise zeigen Untersuchungen, dass Narzissmus normalerweise mit Psychotherapie behandelbar ist und mit zunehmendem Alter reduziert werden kann. narzissmus

By Admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *